LIK Serie

Optisches Inkrementalmesssystem

Kompakte Bauweise, Individuelle Messlängen, Interpolierte Ausgangssignale sowie viele weitere Features

Lineare Messung

InkrementalInkremental

LIK SerieLIK Serie

LIKgo

Mit dem LIKgo bringt die NUMERIK JENA ein völlig neu entwickeltes Produkt auf den Markt, das speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist. Der neue 2-Feld-Sensor bietet eine Reihe von Verbesserungen und erleichtert dem Anwender die Montage.

Der LIKgo ist der neue offene optische Encoder der Einstiegsklasse mit herausragenden Eigenschaften. Er bildet die Grundlage für mehrere zukünftige Produkte. Das neue Design vereint die bekannten Stärken der Produkte der Firma NUMERIK JENA auf eine neue Weise. Benutzerfreundlichkeit, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und hoher Qualitätsstandard sind die Ziele der neuen LIK-Serie.

  • Sehr kleiner und leichter Messkopf
  • 20 µm Teilungsperiode und Messschritte bis 78,125 nm
  • Neue 2-Feld-Scantechnologie mit extrem hoher Signalqualität
  • Keine Phasen- und Offsetfehler
  • Reduktion der Interpolationsfehler
  • Sehr geringer Stromverbrauch und Wärmeentwicklung
  • Interpolierte TTL-Signale vom Sensorkopf ohne zusätzliche Elektronik
  • Möglichkeit einer elektronischen Justierung nach der Montage zur Reduzierung statischer Montagefehler
  • Verbesserte Verbindung zum ADJUSTMENT TOOL

Bedienungsanleitung Kurzinformation CAD - Daten

LIK 41

Die LIK Baureihe wurde speziell für Anwendungen mit begrenzten Bauräumen entwickelt. Das LIK 41 ist die kleinste Variante dieser Baureihe und wurde speziell mit einem 1-Feldsensor ausgestattet um die Gehäusegröße weiter zu minimieren.

  • LIK 41 mit EPIFLEX Sensormodul (1-Feldabtastung)
  • besonders kleine Abmaße
  • individuell konfigurierbar
  • 1 Vss oder RS 422 Ausgangssignal
  • bis zu 100-fach Signalinterpolation
  • kleinster Messschritt bei 50 nm
  • Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 10 m/s (bei 1 Vss)
  • spezielle Vakuumversion erhältlich

Bedienungsanleitung   CAD - Daten


Maßverkörperung

Edelstahl

SINGLEFLEX

Bei der SINGLEFLEX-Maßverkörperung handelt es sich um ein einzelnes Edelstahlband auf dem die Inkremente sowie eine oder mehrere Referenzmarken oder ein PRC Code aufgebracht sind. Dieses Band wird mit einem doppelseitigen Klebeband versehen und kann einfach auf das Maschinenbett aufgeklebt werden.

 

 

DOUBLEFLEX

Die DOUBLEFLEX-Maßverkörperung hingegen besteht aus zwei übereinander liegenden Edelstahlbändern. Beide sind durch einen dünnen spannungsentkoppelnden Ölfilm, der zugleich die Adhäsion zwischen den Bändern sicherstellt, voneinander getrennt. Auf dem oberen Maßband sind die Inkremente sowie eine oder mehrere Referenzmarken oder ein PRC Code aufgebracht. Das untere Band ist das Trägerband, welches mit einem doppelseitigen Klebeband versehen ist und einfach auf das Maschinenbett aufgeklebt werden kann.

Beide Bänder sind mechanisch voneinander entkoppelt sodass sich das Maßband bei auftretenden Schwankungen der Umgebungstemperatur unabhängig vom Trägerband ausdehnen kann. Anhand der Parameter Umgebungstemperatur sowie Ausdehnungskoeffizient des Stahlbandes, kann man somit auftretende Abstandsabweichungen der Rasterteilung bestimmen und aus dem Messergebnis heraus rechnen.

 

 

Glas

Maßstäbe aus Glas

Für Anwendungen mit besonderen Umgebungsbedingungen (z.B. Magnetfelder, Wärmequellen, Vakuum, etc.) oder bei speziellen Anforderungen zu den Abmessungen, bieten wir Ihnen auch Maßverkörperungen aus Glas an.